Wie Sie Kostenvorteile aus deutschsprachigem Nearshore generieren

Die Zusammenarbeit von ADWEKO DE & HU

Bevor wir loslegen, lasst uns mal die Fragen stellen: Wieso arbeiten wir überhaupt in Teams? Und welche Vorteile generiert ein Unternehmen durch Teamarbeit?

Vorteile von Teamarbeit

  • Von dem Wissen jedes Einzelnen profitieren und lernen
  • Skalierung der Arbeitsteilung
  • Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls und Mitarbeiterbindung
  • Einsparung der Kosten durch Steigerung der Effizienz des Teams
  • Bereicherung des Teams durch kulturelle und individuelle Diversität

Zu häufig wird leider die Annahme getroffen, dass Teamarbeit von selbst zum Erfolg führt. Das tut es eben nicht! Insbesondere bei einer Fusion internationaler Mitarbeiter:innen können unerwartete, kulturelle Stolpersteine auf dem Weg liegen. Auch wir mussten das zu Beginn der deutsch-ungarischen Zusammenarbeit lernen.

Wie war die Zusammenarbeit mit Ungarn zu Beginn?

Nette Kolleg:innen in Deutschland + nette Kolleg:innen in Ungarn = großer Erfolg?

Leider nicht ganz. Zu Beginn investierten wir nämlich viel zu wenig Zeit in das Kennenlernen. Im Verlauf der Zusammenarbeit haben sich deswegen beide Parteien gegenseitig über ihre Eigenheiten gewundert.

Was waren die größten Herausforderungen?

Lessons Learned #1: Wenn ein ungarischer Kollege zum deutschen Kollegen sagt, es sei alles in Ordnung und man sei zufrieden, dann muss es noch lange nicht stimmen. Und so entsteht Frust. Denn wie kann man jemandem helfen, wenn sich die Person nicht öffnet?

Andererseits kam die typisch deutsche Direktheit bei den ungarischen Kollegen:innen hin und wieder ziemlich aufbrausend an.

Solche eine Misskommunikation entsteht aus folgender Denkweise: Wir sind ja alle gleich! – Dies klingt gut, ist aber nur halb wahr. Wir sollten alle gleich und gerecht behandelt werden, aber gleich sind wir auf einer persönlichen Ebene glücklicherweise nicht. Jeder Mensch hat seine eigenen Gepflogenheiten und einen anderen kulturellen Hintergrund. Und um eben diese Individualität zielgerecht einzusetzen, muss die Diversität im Team im Vorhinein berücksichtigt werden, in dem man sich bspw. über die jeweiligen Kulturen informiert und die eignen Softskills dahingehend anpasst.

Lessons Learned #2: Investiert man zu wenig Zeit in den Aufbau von gegenseitigem Vertrauen, riskiert man ein Gefühl von Ungleichheit. Will man mit Kollegen:innen aus verschiedenen Ländern arbeiten, ist eine kollegiale Beziehung untereinander essenziell. Anderenfalls kann es passieren, dass sich die Kollegen:innen verschieden behandelt fühlen…

Wann hat es „Klick“ gemacht?

Nachdem ein gutes Stück Zeit vergangen war und wir uns alle kennengelernt haben, anstatt uns über unsere Differenzen zu ärgern, hat es „Klick“ gemacht. Mit der Zeit haben wir gelernt, mit unseren Differenzen vorteilhaft umzugehen. Das ehrliche Interesse aneinander hat das Eis gebrochen.

Was wurde konkret dafür unternommen?

Nr.1: Wir haben einen größeren Wert auf die Kommunikation untereinander gelegt und eine Atmosphäre geschaffen, in welcher sich jeder wohl fühlt, ihre oder seine Anliegen anzusprechen.

Nr. 2: Verschiedene Länder bedeuten verschiedene Gegebenheiten, sodass wir einige landesabhängige Unterschiede von der Anzahl der Urlaubstage bis hin zum Vorhandensein eines Firmenwagens feststellten. Beispielsweise bekommen unsere Kollegen:innen in Deutschland pro Kind bis zu 250€ netto für den Kindergartenbeitrag. Anders ist es bei den ungarischen Kollegen:innen, da der Kindergarten in Ungarn kostenlos ist. Ebenso läuft es mit dem Urlaubsgeld pro Kind für die ungarischen Mitarbeiter:innen, was es in Deutschland nicht gibt. Betrachtet man das große Ganze, gleichen sich die Unterschiede natürlich aus.

Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen ADWEKO-DE und ADWEKO-HU heute aus?

Von beiden Seiten wird die Zusammenarbeit sehr wertgeschätzt und es macht einfach Spaß Aufgaben gemeinsam anzugehen, weil wir gelernt haben unsere kulturellen Unterschiede zu verstehen und wertzuschätzen. Dies haben wir auch zu Zeiten der Pandemie beibehalten, um die reibungslose Zusammenarbeit auch online zu sichern.

Ganz im Sinne der ADWEKO-Unternehmenskultur findet unsere Zusammenarbeit auf Augenhöhe statt. Ungarn ist bei uns nicht die verlängerte Werkbank, sondern ein starker Partner. So sind natürlich auch ungarische Kollegen:innen in entscheidenden Positionen vertreten und tragen zum Erfolg unseres Unternehmens bei!

ADWEKO ist eine bunte Gewürzmischung und wir sind stolz darauf!

Mehr zu unserer Unternehmenskultur und unserem Leitbild finden Sie hier.

Fazit?

Am Ende ist es die Wertschätzung und ein ehrliches Interesse an dem Menschen, der zu einer erfolgreichen Teamarbeit beiträgt und alle Beteiligten bereichert.

Wie Sie Kostenvorteile aus deutschsprachigem Nearshore generieren
Markiert in:                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.